RITTERWALD hat TATTERSALL·LORENZ erfolgreich bei dem Einstieg der Berliner Volksbank begleitet

Berlin, September 2019 − TATTERSALL·LORENZ und die Berliner Volksbank (BVB) haben entschieden, ihre langjährige Zusammenarbeit durch eine Beteiligung der BVB als Gesellschafterin zu institutionalisieren. Eine 100%ige Tochtergesellschaft der Berliner Volksbank übernimmt im Rahmen einer Kapitalerhöhung eine Minderheitsbeteiligung von 25% an der TATTERSALL·LORENZ Immobilienverwaltung und -management GmbH.

RITTERWALD hat TATTERSALL·LORENZ begleitet und eine Unternehmensbewertung erstellt sowie bei der Durchführung der Kapitalerhöhung seitens der Berliner Volksbank beraten. „Wir freuen uns, dass die Beteiligung der BVB unseren Kunden TATTERSALL LORENZ optimal für ein weiteres strategisches Wachstum aufstellt.“, erklärt Lutz Rittig, Geschäftsführer der RITTERWALD Unternehmensberatung GmbH.

TATTERSALL·LORENZ bietet Immobilienmanagement für nationale und internationale Investoren, konkret kaufmännisches und technisches Property Management, Projektsteuerung sowie das Vermietungsmanagement von Gewerbe- und Wohnimmobilien. Das Unternehmen ist in den vergangenen Jahren signifikant gewachsen. Von 1,2 Mio. Quadratmeter betreuter Mietfläche (2016) stieg das Volumen auf 3,4 Mio. Quadratmeter (2019). Ziel der strategischen Partnerschaft ist es, Grundlagen für die weitere Expansion des Unternehmens, Digitalisierung und mögliche neue Standorte zu legen.